Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

 

 

 

Wu Tao Dance ist eine aktive Tanzmeditation.

 

Meditieren ist eine den Geist beruhigende Handlung und erlaubt der inneren, natürlich friedlichen Natur eines Menschen sich zu entfalten. Während der Geist beim Tanzen und bei den visuellen Techniken fokussiert und konzentriert ist, gibt es mehr Platz für den Verstand, sich von 'nutzlosem Geschwätz' zu befreien und ihn zurück zu führen in einen Zustand der Konzentration auf einen Punkt.

Wu Tao Dance ist eine relativ leichte Art in einen meditativen Zustand zu gelangen, da beim Erlernen der Tänze Konzentration erforderlich ist und die Musik dabei begleitet, fokussiert zu bleiben auf die gerade benutzte Bildersprache.

Beim Wu Tao Dance benutzen wir imaginäre innere Bilder, die dabei helfen, eine Person mit der speziellen Qualität und Energie eines Tanzes in Berührung zu bringen. Diese Bilder beziehen sich direkt auf den Zweck jeder Bewegung. Während des Wu Tao Dance liegt der Fokus sehr stark auf dem Fließen eines Prozesses und nicht auf dem Nachdenken darüber. Denkprozesse ziehen einen Menschen im Allgemeinen aus seinem Körper heraus und hinein in den Kopf. Also ist es am besten, das Denken beim Tanzen zu vermeiden.

Die Tänze ermöglichen es dem Menschen Emotionen zu fühlen, auszudrücken, umzuwandeln und einzubetten, sobald sie entstehen und ihn zurück zu führen zu seiner natürlichen Verbindung mit der Lebensenergie.

 

 Copyright Michelle Locke                                                                                                                                                                                                                                    Übersetzung Veronika Bredenbrock

 

 

Neben den Tanzmeditationen beinhaltet ein Wu Tao Dance Kurs weitere Meditationsformen: Meditieren nach Worten, teilweise mit speziell für die Meditationen komponierter Musik, im Gehen, im Liegen, im Sitzen, im Stehen. Sie werden um die Tänze 'herum gebaut', so dass sie neben den eigenen wohltuenden Auswirkungen auf Körper und Geist auch für die Tänze vorbereiten.